S05 R07 Bathurst Grand Prix

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Events

    • S05 R07 Bathurst Grand Prix

      Hier mein Rennbericht inkl. einem kleinen Best-Of des Rennens.

      Training:
      Der M6 lag auf Anhieb auf der Strecke sehr gut. Durch regelmäßiges trainieren mit nuGat und Odenwaelder, konnte ich meine Bestzeit von 2.06:0 auf 2.04:1 anheben. Training hat wie immer mit euch beiden viel Spaß gemacht.

      Qualifying :
      Mit meinem Quali war ich sehr zufrieden. Nach meiner absoluten Bestzeit auf Bathurst mit einer Zeit von 2.04:1 lag ich 0.050 Sekunden hinter Odenwaelder auf P2, dicht gefolgt von Pasi auf P3.

      Rennen:
      Mein stehender Start war recht gut und ich konnte in der ersten Kurve an Odenwaelder vorbei. ProjectPD hat mich allerdings auf der Geraden kassiert und ich war wieder auf P2. Nach dem Crash im vorderen Mittelfeld, folgte dann der Rennabbruch.

      Restart:
      Auf der Einfühungsrunde haben meine Reifen ziemlich an Temperatur verloren, so das ich in der ersten Runde schon kurz im Kies landete und auf P3 zurück fiel. Die nächsten 10-15 Minuten bin ich dann hinter PD und Odenwaelder hergefahren, bis sich PD gedreht hat und ich wieder auf P2 vorrücken konnte. Meine Reifen sind anschließend endlich auf Temperatur gekommen und ich konnte um P1 kämpfen.
      Nach einigen Fights gegen Odenwaelder, konnte ich mich dann auf der ersten Geraden vor ihn setzen. Da der Ferrari allerdings extrem spät bremsen kann, war er aufmal in der Rechtskurve nach der Geraden wieder neben mir und ich bin seitlich in ihn rein gefahren. Meinen M6 hat's dann in die Wand gezogen und ich hatte 6 Aeroschaden vorne. Dem Ferrari ist nichts passiert.
      Letztendlich konnte mich Feanor im 911er noch einholen. Ein paar Runden habe ich noch gekämpft, bis er mich auf der Gerade überholen konnte, da mir dank dem Schaden die Top-Speed gefehlt hat.
      Somit war P3 mein Endergebnis.

      Und jetzt gibt’s noch eine kleine Zusammenfassung des Rennens, weil ich Langeweile hatte :D :




      Grüße
      NiKK
      "Fährste quer, siehste mehr" :P
    • Ich habe auch mal Lust was zu schreiben :)

      @NiKK: finde ich gut wenn Du Langeweile hast, Videos sind immer gut! Danke dafür!

      Ich habe einen Tag vor dem Rennen nochmal eine kleine Setupänderung durchgeführt, die sich auszahlte. Ich hatte zwar auch vorher 05er Zeiten geschafft aber konnte mich letztendlich mit der Qualizeit nochmal verbessern und war sehr zufrieden. Nachdem ich iwie den Boxenlimiter auf manuell umgeschalten hatte, bin ich erstmal mit 64km/h losgefahren und da blinkte schon +2 Startpositionen auf. Offensichtlich hat das Spiel diese Strafe nicht umgesetzt, da ich als 9. starten konnte. Dies ist keine Selbstanzeige, war ja eh wurscht wie sich herausstellen sollte.

      Rennen#1: In der ersten Kurve war es eng und ich war in einem Sandwich, ging aber alles gut und ich wollte es diesmal entspannter angehen als in der Vergangenheit. Ich dachte mir, wenn es jemand hier mit 0/0 Schaden bzw maximal 10/10 ins Ziel schafft, muss er/sie das Rennen gewinnen. :!: :?: :!:
      Nach dem Crash bin ich als 6. durchgeschlupft und hatte, glaube ich 37 Schaden vorne.

      Rennen#2: Der Restart in die Einführungsrunde als 1. hat mich so durcheinander gebracht, dass ich einen Frühstart geschafft habe 8o :D ;( X( :cursing: (wo ist der Kackhaufen?)

      Ich bin dann am Ende der Einführungsrunde in die Box abgebogen und hatte nach der Durchfahrtsstrafe +20 sek auf den Ersten. So ging es als letzter auf ein entspanntes Cruisin im schönen Australien.

      Der erste Feindkontakt kam früher als Gedacht in Runde 2, da sich der DJ MAD kurzzeitig zum Beachvolleyball im Großen Kiesbett nach der Geraden verabredet hatte.

      Nach 2-3 Runden Einsamkeit bin ich auf die Gruppe 15-11 aufgelaufen. Ein kleiner Fehler des Z4..., der Porsche hatte wohl eher Hummeln im Arsch als eine Biene am Steuer, zumindest hat er das Magnetkiesbett genutzt um eventuell ein paar Hummeln loszuwerden...und auf Position 13 vorgekommen.

      Auch Muhmacher hat mir schnell Platz gemacht (Verbremser), kein Wunder bei dem saftigen Grün (äh Rot) in Australien. Muh!

      Mit Markus Utsch habe ich mir ein schönes Duell geliefert. Was gibt es auch geileres als mit 20 Zylinder und 16000 Umdrehungen nen Hügel rauf und runter zu rasen. Somit war ich 10. in der 9. Runde.

      Durch konstante Rundenzeiten war ich am Ende der 13. Runde auf Platz 8 (PD Dreher glaub ich auch noch dabei). Ich dachte, dabei bleibt es außer die Vorne machen Fehler und ich keinen und PD kommt von hinten nochmal.

      Und schon passiert es in Runde 15, herrjeh Herrjeh =O ein Dreher im Korkenzieher ->7. Platz

      Dann konnte ich nach vorne 1-1,8 Sekunden pro Runden auf einen AMG gut machen, nur von hinten kam nochmal einer mit -1sek+ auf mich in einem Porsche heran. RUHIG BLEIBEN, lass ihn vorbei und gut ist...

      Pasi hat dann nicht mehr halten können und ist Richtung ToiToi in die Box. ->6. Platz *wtf hab ich heute Glück, jetzt schmeiß ihn ja nicht weg*

      So war noch eine viertel Stunde zu fahren, ich hatte im Rückspiegel einen Porsche und vor mir im Blickfeld AMG und Ferrari (der 4. Platz) - Größenwahn kam in mir hoch *in diesem Moment verpasste der Engel mir eine Schelle und ich konzentrierte mich nochmal mit einer zusätzlichen Stirnfalte als Stütze*

      Dann kam es zu der Situation in NiKKs Video und ich konnte mich auf den 5. Platz vorschieben, PD war durch doppelten Windschatten auch erfolgreich an M_Mirk vorbeigekommen. 2 Kurven später kam der PD auf einmal in mein kleines Heck gestoßen, ohne Gummischutz (der für Kratzer und Fliegen) kommt er aber nicht rein! Mein Adrenalin schoss nach oben und ich dachte: "Jetzt kommt er nicht einfach so vorbei"

      Harry hat dann den Kanten erwischt -> 4. Platz Wahnsinn, die größten Aufholjagden in der Geschichte des Motorsports kamen mir in den Sinn :saint:

      Durch eine Überrundung konnte ich mir zu PD ein wenig Platz verschaffen, m_mirk konnte sogar nochmal an ihm vorbeikommen. Noch ca 4 Runden dachte ich. Das wird hart. Hoffentlich macht sich der Benz breit.

      Eine Runde später war PD wieder hinter mir. 3. oder 4. oder schlimmer waren die Optionen. Ja keinen Fehler machen...

      Durch eine Überrundung hatte ich einen schlechten Exit auf die Gerade und PD konnte vorbei Cruisn down the street with my 64.

      In der letzten Runde, im schnellen Geschlängel konnte ich mich trotz hinterherfahren an PDs Stoßstange ansaugen. Beim Anbremsen Richtung Kanten hab ich das Auto fast weggeschmissen. So richtig fast, so mit 3mal in die Fresse Gegenpendler Scheiße Bergab mit Curbs und so. <X

      Mit zittrigen Händen bin ich dann noch die Gerade Runter und mit 0/0 Schaden auf einen stolzen 5. Platz gefahren. Moment, sollte ich eigentlich dann nicht 1. werden :?: :!: :?:

      Respekt an alle, die regelmäßig ohne große Fehler eine Stunde Rennen fahren können!!!

      Respekt an alle, die meistens ohne Traktionskontrolle fahren! Auch wenn sie manchmal Rennabbrüche verursachen wenn sie mit Traktionskontrolle fahren :evil:
      Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.
    • Apropos "Das ist keine Selbstanzeige".

      Ich hatte verwunderlich wenig Schaden. Die ersten 3 Male als ich die Bande leicht touchiert hatte, hat es gar keinen Schaden verursacht. Davon war einmal schon so stark, dass ich ein paar Pünktchen hätte bekommen müssen. Auch beim Crash hab ich nur 3 Punkte vorn bekommen. Tom's BMW brach jedoch fast auseinander, was ich auch etwas überzogen fand, weil so dolle war der Aufprall nun auch nicht. 20km/h mehr vielleicht.
      Scuderia Racing Mob
      :cursing: tamed racing driver