Erstes Testevent 2017 Le Mans

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Events

    • Erstes Testevent 2017 Le Mans

      Nach einigen Tests mit diversen gemischten Fahrzeugklassen habe ich nun einen (hoffentlich) guten Mix gefunden.

      DTM ( T5 2015 Mod gibts hier )
      GT3
      Audi TTRS (VLN)

      Aus der DTM werden 9 Fahrzeuge eingesetzt:
      3 x BMW M4 (T5 Bayro 2015) - -1
      3 x Mercedes-AMG C63 (T5 Maures 2015)
      3 x Audi RS5 (T5 Aura 2015)

      Aus der GT3 werden 12 Fahrzeuge eingesetzt:
      2 x Ferrari 488 GT3 - -1
      2 x Audi R8 LMS 2016
      2 x Mercedes Benz AMG GT3 - belegt
      2 x Porsche 911 GT3 R 2016
      2 x Nissan GTR GT3
      2 x McLaren 650S GT3

      Aus der VLN werden 7 Fahrzeuge eingesetzt:
      7 x Audi TTRS VLN

      Strecke für den TEST ist Circuit de la Sarthe, auch bekannt als Le Mans.

      Einen festen Termin gibt es noch nicht, sollte aber nächsten Monat stattfinden. Mitte Juli (Samstag der 15.07.17) wäre gut. Die Renndauer wird 24 Runden sein (in Anlehnung an das heute 24H Rennen von Le Mans - Start 15 Uhr). 2 Slots der 30 möglichen sind Reserviert falls es einen Livestream geben sollte. Da es aber "nur" ein Test ist ist das eher unwahrscheinlich. Anfragen an Streamer werde ich dennoch stellen. Allerdings werde ich das von der Teilnehmerzahl abhängig machen. Wenn nur z.b. 10 Fahrer vorhanden sind braucht man keinen Stream.

      Zur T5 2015 Mod an euch VSR Jungs :) . Ich kann verstehen wenn sich jemand sagt "für nur 1 - 2 Events die Mod kaufen?, nene". Meldet euch bei mir, wir finden da schon ne Lösung.


      Vorläufiges Regelwerk in Kurzfassung:

      DTM/T5 und Benutzung des DRS: Es ist Full Course DRS. Benutzt es wann ihr wollt. Dieses wird in den Vollgaspassagen für Klassenübergreifende Duelle sorgen da die Topspeeds der DTM und GT3 dann (je nach Setup) etwa gleich sind. Ich hatte mit dem T5 Bayro 292 KM/h (BMW M4 DTM) und mit dem Nissan GTR GT3 ebenfalls 292 KM/h. (Abhängig davon wie man aus der Tetre Rouge rauskommt).

      Streckenlimits: Es wird keine Strafen geben, es sei denn jemand cuttet absichtlich und permanent. Rundenzeiten in der Qualy werden beim cutten dennoch NICHT gewertet. Im Rennen ist es natürlich schwer das zu beobachten, deshalb wird es nach dem Rennen eine Replaysichtung geben und möglicherweise dann nach dem Rennen noch Zeitstrafen oder im schlimmsten Fall eine DQ. Bedeutet, am Renntag gibt es ein "vorläufiges" Ergebniss, am Folgetag das Endergebnis. Lediglich am Start wird es eine Durchfahrtsstrafe geben beim Frühstart. Auf diese Weise möchte ich bestehende 2 Kämpfe nicht durch z.B. Slowdown Penaltys kaputt machen.

      Überholen/Zweikämpfe: Ich möchte jeden Teilnehmer im Vorfeld schonmal darum bitten sich genau zu überlegen, wenn man im Zweikampf ist oder einfach nur einen langsameren Überholen will, ob es Sinn macht hart gegen den Gegner vorzugehen. Es gab vor kurzem ja einen solchen Vorfall der in diesem Rennen mit einer Zeitstrafe geahndet wird. Ein paar werden wissen was ich meine. Auf dieser Strecke gibt es genug Möglichkeiten auch ohne zu hartes abdrängen/berühren u.s.w. zu überholen. Berührungen kommen vor und gehören auch irgendwie dazu aber man sollte es nicht übertreiben und somit dem anderen Fahrer das Rennen komplett vermasseln.

      Ablauf:

      Freies Training: 4 Stunden (Server wird um 15 Uhr auf 4 Stunden Training gestellt)
      Qualifikation: 1 Stunde von 19 - 20 Uhr
      Rennstart: ca. 20.10 Uhr
      Rennende: ca. 21.45 Uhr - 22.00 Uhr (je nachdem wie schnell die 24 Runden des Führenden absolviert werden)





      So, das wärs erstmal. Meinungen? Interesse vorhanden? Bleibt ansonsten nur noch der Termin. Wie schon geschrieben, mein Vorschlag ist Samstag der 15.07. 2017
      Upcoming ICM Longrun Series @ mtx-racing.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Uwe Hellwig ()

    • Teilnehmer (Max 28):

      1. #13 Uwe Hellwig - T5 Bayro (BMW M4 DTM) (Eigenen Skin)
      2. #14 Steffen Luther - MB AMG GT3 (Eigenen Skin)
      3. #?? Max Muhklear - Ferrari 488 GT3 (??? Skin)
      4. #04 Tiies - Mercedes AMG GT3 (Customskin)


      Interesse:
      Jaegermeister - Audi R8 LMS 2016
      Upcoming ICM Longrun Series @ mtx-racing.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Uwe Hellwig ()

    • im prinzip brauchst du alle dlc bis auf das thripple pack. da die meisten fahrzeuge über die dlc dazu kamen kommt man leider nicht dran vorbei. und wie ich schon sagte, wegen der T5 2015 Mod (DTM) kann man sich bei mir per pn melden. allerdings wirds im sommer ja erfahrungsgemäß schwierig den server voll zu bekommen. deshalb auch im ersten post die andeutung bezüglich des livestreams. ausfallen wird es jedoch nicht bei zu wenig anmeldungen. lediglich verschoben. mein datumsvorschlag ist nur deshalb mitte juli da ich da urlaub habe. wäre bezüglich planung u.s.w. einfacher.


      derzeit laufen auch vorbereitungen für eine Longrun Cup Liga (Audi TT Cup und Seat Leon Eurocup). den Seat gibt es hier und den TT über das Ready to Race DLC
      Upcoming ICM Longrun Series @ mtx-racing.de
    • Sauber, aber ich habe Fragen:

      1. 24 Stunden real oder simuliert?
      2. Ich hab keine MOD. Ich will auch nicht unbedingt welche, in minecraft und gta fings dann häufig an zu ruckeln, oder alle anderen autos, ausser mein ferrari, waren dann plötzlich gelbe taxis :)
      Geht es nicht ohne?

      Ein AC Event ist auf jeden eine sehr geile Idee!
    • nicht Stunden, Runden ^^ man braucht etwa rund 4 minuten mit den schnellsten autos. d.h. 24 runden werden schon lang genug :)


      hier ist mal das rennen von letztes jahr bei dem ich in der LMP1 klasse gefahren bin. der Grün/weisse R18 ^^. dann könnt ihr sehen was ich genau meine. ein teil des regelwerkes für das event wurde letztes jahr bereits eingesetzt und kam gut an. könnt ihr im video auch sehen.

      24 Runden von Le Mans 2016

      und zur mod, die ist von URD (United Racing Designs). Kunos hat schon diverse mods von denen fest in AC eingebaut wie z.b. die Corvette C6R und C7R. bei dem 2016ner 24 Runden Rennen waren es ausschliesslich URD Mods. also alle klassen. niemand hatte bis dato probleme mit deren mods. die laufen zum teil besser und sind realer als die kunos autos.
      Upcoming ICM Longrun Series @ mtx-racing.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Uwe Hellwig ()

    • notiert :)


      kleine info am rande. es kam heute vor das jemand beim connecten auf server nen checksum error bekam. hobin und ich haben es getestet. die files sind ok. sollte es also vorkommen das jemand besagte meldung bekommt wird beim dl was schief gegangen sein. d.h. bitte beides, strecke und mod neu downloaden und die alten dateien überschreiben/löschen, wie man möchte.
      Upcoming ICM Longrun Series @ mtx-racing.de