Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Events

Von Erich Wurzer,

rfactor2-kartsim-screenshots-03-29-2018-15.jpg
Studio 397 bietet in rFactor 2 nun auch eine aktuelle Gokartsimulation und verkündet die Veröffentlichung der KartSim-Erweiterung. Hier gibt es weitere Infos.

Für die PC-Rennsimulation rFactor 2 ist nun die Erweiterung KartSim die nicht von Studio 397 sondern Kartsportspezialist Tony Irfan und seinem Team entwickelt wurde, verfügbar. Zum Kurs von rund 20 Euro, kann das Add-on via Steam bezogen werden.

Nach dem Kauf warten drei per Lascerscanverfahren umgesetzten britischen Strecken Buckmore Park International Circuit, Glan Y Gors, Paul Fletcher International und die beiden Gokarts Iame Senior X30 UK und Rental Kart auf die Simracer.

Eine KartSim Pro-Version, die sich an Kartsportprofis richtet, soll für 395 britische Pfund zuzüglich Umsatzsteuer ebenfalls angeboten werden und bringt mehr Strecken, Karts und eine Einschreibung in die British eSports Karting Championship mit sich.